Spielplan

Premiere (UA)

Premiere (UA)Premiere (UA)

FUX / Sulaver / von Harleßem / Weishaupt Berlin

Theater

      Das ist ein Anfang.

      Anfangen ist erst einmal einfach. Man muss nur mit etwas beginnen, das vorher noch nicht begonnen hat. Anfangen ist aber auch das schwerste. Man sitzt vor der Leere und weiß nicht wie. Und wenn man dann einfach loslegt, handelt man sich tausend Probleme ein, die man am Anfang nicht absehen konnte.
      Jeder Anfang hat eine Vorgeschichte. Kein Anfang kommt aus dem Nichts. Wenn aber kein Anfang wirklich neu anfängt, dann gibt es gar keinen echten Anfang. Dann wäre Anfangen Weitermachen. Jetzt ist es aber so, dass es nun wirklich mal angebracht wäre, nicht mehr so weiterzumachen wie bisher, sondern wirklich ganz neu anzufangen.
      Und weil der Lauf der Welt gerade mal unterbrochen wurde, kann man mal fragen, wie man anfangen soll, wenn man mal wirklich neu anfangen will.

      Konzept: FUX Texte, Musik, Regie, Performance Falk Rößler, Nele Stuhler, Irina Sulaver, Jost von Harleßem, Nils Weishaupt Produktionsleitung Jasna Witkoski Regie- und Ausstattungsassistenz Klara Thein Supervision Dorothea Fischer Zauberei Jan Gerke Live-Kamera Arda Funda

      Eine Produktion von FUX in Koproduktion mit HAU Hebbel am Ufer Berlin, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt und ROXY Birsfelden.
      Gefördert durch: Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin, Hauptstadtkulturfonds, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Kulturamt Frankfurt am Main.

        weitere Termine

        mood