Spielplan

Restless Beings

Restless BeingsRestless BeingsRestless Beings

Cosima Grand Zürich / Wallis

Performance Tanz

    • Koproduktion

    (Falls du folgenden Text laut liest, dann lies ihn bitte singend, schaukelnd, zitternd und/oder bebend.)

    They grow on a small feeling within us t
    hey are not easy ones, but fertile ones
    they have one cell or more,
    they get ignored, you get bored, maybe.

    Plunge into it and swim around.
    Maybe take some deep breaths before.
    The songs assembled here bring together new ways of living on a planet that has been damaged recently.

    Open your pores, so long.


    Das Verschwinden unzähliger Arten auf unserem Planeten wirft Fragen auf. Wie wollen wir Erdenbewohner*innen zusammen leben und sterben? Und wie können wir füreinander Sorge tragen? RESTLESS BEINGS ist ein Stück für fünf Tänzer*innen. Zusammen bilden sie einen schaukelnden, zitternden und bebenden Chor. In Bewegung und Gesang suchen sie nach einem gemeinsamen Puls, der dennoch Raum für das Eigene lässt. Sie erzählen von möglichen Formen des Miteinanders von Menschen und Nicht-Menschen.

    Information: Am Mittwoch, den 08.06. findet nach der Vorstellung ein Publikumsgespräch mit beteiligten Künstler*innen statt.

    Konzept, Choreografie & Performance Cosima Grand Dramaturgie & Produktion Kreation Ketty Ghnassia Co-Choreografie & Performance Chris Leuenberger, Natascha Moschini, Roger Sala Reyner, Juliette Uzor Musikalische Komposition & Ton Romain Mercier Lichtdesign & technische Leitung Pablo Weber Szenografie Jasmin Wiesli Kostüme Nina Jaun, Anne-Sophie Raemy Text Libretto Oliver Roth Stimmcoach Jean-Baptiste Veyret-Logerias Dramaturgische Produktionsbegleitung Tanzhaus Zürich Jessica Huber Vermittlungsprojekt Wallis Mona De Weerdt Illustrationen Broschüre Cécile Giovannini Produktion Touring Antje Czudaj Administration Touring Karin Erdmann Bild Nelly Rodriguez Grafik ROLI Deluxe

    • Koproduktion

    weitere Termine

    mood