Spielplan

DR CHURZ, DR SCHLUNGG UND DR BÖÖS

DR CHURZ, DR SCHLUNGG UND DR BÖÖSDR CHURZ, DR SCHLUNGG UND DR BÖÖSDR CHURZ, DR SCHLUNGG UND DR BÖÖS

Johanna Heusser Basel

Performance Tanz

    • Home Made

    Im August findet das Eidgenössische Schwing und Älplerfest erstmals im Baselbiet statt. Der Schweizer Nationalsport wird in seiner Inszenierung häufig mit konservativen Werten verknüpft. Das Stück DR CHURZ, DR SCHLUNGG UND DR BÖÖS von Johanna Heusser feierte bereits im Herbst Premiere und nähert sich dem Schwingen mit Faszination und Skepsis. Mit zwei Tänzern macht sie sich Bewegungsmaterial und Rituale des Sports zu eigen, um Körper- und Geschlechterbilder kritisch und humorvoll zu verhandeln. Mit Blick auf das bevorstehende Riesenevent in Pratteln wird das Stück nochmals aufgeführt - auf der Kraftwerkinsel in einem Zirkuszelt und umrahmt von einem Schwing-Workshop und einem Gespräch mit spannenden Gästen über mögliche Zukunftsentwürfe der lebendigen Tradition. 

    Konzept und Choreografie Johanna Sofia Heusser Performance David Speiser, Dennis Freischlad Mitentwicklung Performance Stefan Schönholzer Dramaturgie Fiona Schreier Produktionsleitung Sarah Schoch Bühne, Sound- und Lightdesign Marc Vilanova Licht Robert Meyer Kostüme Diana Ammann Outside Eye Stephan Stock, Selina Beghetto Kulturjournalist Linus Schöpfer Realisation Verein Landholz Fotografie Hitzigraphy

    In Kooperation mit ROXY Birsfelden

    Gefördert von Fachausschuss T&T BS/BL, Hochschule der Künste Bern, Pro Helvetia, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Jubiläumsstiftung der BLKB, Schweizerische Interpreten Stiftung, Gwärtler Stiftung, Jacqueline Spengler Stiftung, PREMIO – Nachwuchspreis für Theater und Tanz, Ernst Göhner Stiftung, Pro Helvetia und Migros Kulturprozent und ist Teil des Projektes “Danse et Dramaturgie”

    • Home Made

    weitere Termine

    mood