Spielplan

GOOD THINGS COME

GOOD THINGS COMEGOOD THINGS COMEGOOD THINGS COME

Declan Whitaker & Collaborators Basel

Performance Tanz

GOOD THINGS COME entspringt einem kollektiven Gefühl der Hilflosigkeit, das uns aktuell sehr vertraut erscheint. Die Solo-Performance beginnt mit einem Tänzer in einer Probensituation – einem Ort der träumerischen Spekulation. Frei von Leistungsdruck folgt er seinen Interessen und Launen. Zwischen hoffnungsvoller Entschlossenheit und Ohnmacht versucht er, die Kraft zu sammeln, um endlich konsequent zu sein. GOOD THINGS COME greift auf Ästhetiken zurück, die in einer Zeit entstanden sind, die Franco Berardi das Zeitalter der Ohnmacht nennt, bestimmt von vielen Krisen und wenigen Lösungen. Hardcore-Tanzmusik, Postmoderner Tanz und Americana sind in dieser rastlosen Collage miteinander verwoben.

  • Home Made

weitere Termine

mood